Überspringen zu Hauptinhalt
[COVID-19] Die Vorsichtsmaßnahmen, die wir zum Schutz Ihrer Gesundheit ergreifen. Neuigkeiten zum Coronavirus lesen!

Alles, was Sie über elektrische Hausverkabelung wissen müssen

Verschiedene Arten von elektrischen Hausverkabelungssystemen

Verdrahtung der Klampen

Diese Verdrahtung besteht aus PVC-isolierten Drähten oder gewöhnlichen VIR-Drähten, die geflochten und zusammengesetzt sind. Sie werden an Wänden und Decken mit Porzellanklammern mit Rillen, Holz oder Kunststoff gehalten. Es handelt sich um ein temporäres Verdrahtungssystem, weshalb es für Wohnräume ungeeignet ist.

Verkabelung von Gehäusen und Abdeckungen

Die Kabel wurden durch die hölzerne Ummantelung geführt, wobei die Ummantelung aus einem Holzstreifen mit parallelen, in Längsrichtung geschnittenen Rillen zur Aufnahme der Kabel bestand.

Verdrahtung mit Bleimantel

Bei der bleiummantelten Verdrahtung werden Leiter verwendet, die mit VIR isoliert und mit einem Außenmantel aus einer Blei-Aluminium-Legierung überzogen sind, die etwa 95 % Blei enthält.

Leitungsverdrahtung

Je nach Rohrinstallation gibt es zwei Arten der Rohrverkabelung:

Oberflächenkanal-Verdrahtung. Wenn man GI- oder PVC-Kanäle an Wänden oder auf dem Dach installiert, spricht man von einer oberirdischen Verkabelung. Die Leitungen werden mit einem 2-Loch-Band und einer Bodenschelle in regelmäßigen Abständen an den Wänden befestigt.

Verdeckte Verdrahtung von Kanälen. Wenn die Kabelkanäle in den Wandschlitzen oder in der gemeißelten Ziegelwand verborgen sind, spricht man von verdeckter Kabelkanalverdrahtung. Elektrische Drähte werden im Inneren der Leitungen verlegt. Dies ist beliebt, da es stärker und ästhetisch ansprechender ist.

Hier sind einige Vor- und Nachteile des Systems der verdeckten Leitungsführung aufgeführt

Vorteile

  • Sicher vor chemischen Einflüssen, Feuchtigkeit und anderen externen Faktoren
  • Kein Risiko eines Schocks
  • Kein Risiko von Verschleiß, Feuer oder beschädigter Kabelisolierung
  • Renovierungen können leicht durchgeführt werden, da Sie alte Drähte einfach ersetzen können

Nachteile

  • Teuer im Vergleich zur Oberflächenkanalverdrahtung
  • Es ist schwierig, den Standort von Schaltern oder Geräten zu ändern
  • Die Installation ist komplex
  • Schwer zu findende Fehler in der Verdrahtung

Wenn man die Verkabelung nicht richtig ausführt oder nicht gut wartet, kann dies zu gefährlichen Situationen wie z.B. elektrischen Bränden führen. Aus diesem Grund kontaktieren Sie Elektriker Notdienst Speyer. Wenn Sie ein elektrisches Problem haben, sind wir Ihre richtige Lösung. Nach Ihrem Anruf schicken wir unverzüglich den passenden Elektriker. Die Techniker, die wir im Einsatz haben, sind jedoch alle professionell und lizenziert. Zudem stehen sie Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung. Deshalb zögern Sie nicht uns anzurufen.

Rufen Sie uns an 015172173554

blank

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen